22 | 07 | 2017

Kammerchor des Kopernikus-Gymnasium Aalen-Wasseralfingen

chor_stoll_neu

Kammerchor des Kopernikus-Gymnasium Aalen-Wasseralfingen

Patenchor des SWR-Vokalensembles 2011/12

Seit der Gründung des KGW-Kammerchores im Schuljahr 2005/06 hat der Chor schon einige viel beachtete Konzerte gegeben. So trat der Chor bei eigenständigen Konzerten, schulischen Veranstaltungen, und Benefizkonzerten mit anderen Schulchören auf. Konzertreisen führten den Chor nach Frankreich, Ungarn, Tschechien, Sachsen und mehrmals auf die Insel Mainau.

Der Chor richtet sich an besonders motivierte oder begabte Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 13, die sich zusätzlich zum bestehenden AG-Angebot gesanglich engagieren möchten. Im Vordergrund steht die Erarbeitung klassischer a cappella Literatur von der Renaissance bis zum 20. und 21. Jahrhundert.

Für die hohe Qualität des Chores spricht auch die Einladung, die der Chor von der Dresdner Frauenkirche bekommen hat. Die Schülerinnen und Schüler des KGW Kammerchores durften im Januar 2011 den sonntäglichen Hauptgottesdienst der Dresdner Frauenkirche musikalisch gestalten. Des Weiteren sang der Chor schon bei der Weihnachtsfeier des Umweltministeriums Baden-Württemberg im Weißen Saal des Neuen Schlosses in Stuttgart und bei der Ausstellungseröffnung von „David Nash“ in Schwäbisch Gmünd. Aufsehen erregte der Chor durch eine szenische Aufführung der avantgardistischen „Love Songs“ von Claude Vivier in einem gemeinsamen Konzert mit den „Neuen Vokalsolisten Stuttgart“. Schon zur Tradition geworden sind die Adventskonzerte im Kloster der Franziskanerinnen in Schwäbisch Gmünd.

Ausgezeichnet wurde der Chor unter anderem schon mehrmals mit dem 1. und 2. Chorpreis Deutscher Sprache bei den Baden-Württembergischen Schulchortagen (2008, 2010 und 2011) und 2009 mit dem Prädikat „sehr gut“ für den Frauen des KGW Kammerchores bei den Vorausscheidungen zum Landeschorwettbewerb.

Seit seiner Gründung steht der Chor unter der Leitung von Thomas Baur.