Konzert­didaktische Kooperation mit dem SWR

SWR Unternehmensmarke LogoKonzertdidaktische Kooperation mit dem SWR

Was versteht man darunter?

Die im Jahr 1995 aufgenommene Kooperation des Süddeutschen Rundfunks Stuttgart mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport wurde nach der Fusion mit dem Südwestrundfunk in Stuttgart fortgesetzt:
Didaktisch aufbereitete Materialien werden zu aktuellen Konzerten mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR erstellt und können hier herunter geladen werden.

Der Südwestrundfunk in Stuttgart bietet ferner Werkstattgespräche mit Dirigenten und Solisten sowie Studiobesuche im Südwestrundfunk Stuttgart nach Absprache an. Für die Mittags- und Abendkonzerte des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart gibt es ein Kartenkontingent für Schulklassen. Im Rahmen der Kooperation gibt es eine Arbeitsgruppe von Kollegen aller Schularten, die mit Unterstützung des Südwestrundfunks aktuelle Handreichungen zu didaktisch bedeutsamen Werken ausarbeitet und Ideen sammelt, um den Schülern einen Konzertbesuch näher zu bringen.

Kolleginnen und Kollegen, die an einer Mitarbeit interessiert sind, können sich an das Landesinstitut für Schulsport wenden. Erfreulicherweise sind für die Konzertreihe des Radio-Sinfonieorchesters Stutgart in Mannheim ebenfalls Handreichungen (sofern sie mit den Stuttgarter Konzerten identisch sind) und Jugendkonzertkarten erhältlich.

Es bleibt zu hoffen und wünschen, daß in naher Zukunft an allen Konzertorten eines SWR-Konzerts in Baden-Württemberg Angebote für die Jugend eingerichtet werden, die dann von einer Kontaktgruppe Hörfunk-Schule didaktisch begleitet werden.

Angebote des Südwestrundfunks für Schüler und für Lehrer können ab sofort

an dieser Stelle abgerufen werden.

weitere Infos beim SWR ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste (z.B. beim Warenkorb der Handreichungen). Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Sind Sie nicht damit einverstanden, dass wir Cookies auf diese Weise verwenden, sollten Sie entsprechende Einstellungen an Ihrem Browser vornehmen.