26 | 08 | 2016

Euro-Musique in Rust

Euro-Musique in Rust 

Europäischer Songwettbewerb für Schülerinnen, Schüler und Bands

A) Euro-Musique

1. Allgemeine Informationen
Unter dem Titel Euro-Musique treffen sich in der Regel am 21. Juni (sofern dieser Tag nicht in die Schulferien oder auf ein Wochenende fällt) in Rust vokale und instrumentale Jugendmusikgruppen zu einer fröhlichen musikalischen Begegnung. Träger dieser Veranstaltung ist die Landesmusikjugend Baden- Württemberg in Verbindung mit dem Europa-Park und unter Mitwirkung des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Eingeladen werden Ensembles mit insgesamt etwa 3.000 musizierenden Jugendlichen aus den Regionen des Oberrheins und den unmittelbar angrenzenden Gebieten."Euro-Musique" findet in verschiedenen Konzert- und Veranstaltungsräumen sowie auf überdachten Bühnen im Freien des Europa-Parks in Rust statt, die ein besonders vielseitiges musikalisches Programm ermöglichen. Herzlich eingeladen sind Instrumentalgruppen und Chöre, Folklore- und Tanzgruppen, musikalisch-szenische Ensembles, Bands und Gruppen der Popmusik aus den Bereichen Amateurmusik, Schule oder Musikschule.Der zeitliche Rahmen des Tages erstreckt sich von ca. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Begonnen wird mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung für alle Teilnehmer um 9.00 Uhr. Der Eintritt in den Park bzw. die eigenen Auftritte der Gruppen erfolgen erst im Anschluss an die Auftaktveranstaltung. Kleine Musiziergruppen sind ebenso willkommen wie größere Ensembles.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten können Gruppen mit mehr als 70 Ensemble-Mitgliedern allerdings keine Zulassung finden.

Alle Musikgruppen in den Regionen des Oberrheins sind aufgerufen, schon bestehende Musikpartnerschaften mit französischen, schweizerischen und deutschen Jugend-Ensembles zu pflegen und ihre Freunde zur musikalischen Mitwirkung in Rust einzuladen.

Durch ein freundliches Entgegenkommen des Europa- Parks ist es möglich, dass alle Aktiven an diesem Tag den Park kostenfrei besuchen können.

Die Kosten der An- und Rückreise nach Rust müssen allerdings in Eigeninitiative der jeweiligen Musikgruppe aufgebracht werden. Die anreisenden Gruppen nehmen auf eigenes Risiko teil.

B) Europäischer Songwettbewerb für Schülerinnen, Schüler und Bands

Bonjour L`Europe – Welcome to Europe – Willkommen in Europa

TV-Finale beim EURO-MUSIQUE – Festival im Europa-Park   

An musikbegeisterte Schüler Baden Württembergs, Deutschlands und dem europäischen Ausland wendet sich ein Wettbewerb, den die Aktion „Artists For Europe“ in Zusammenarbeit mit dem Musikverlag „Garden of Music“, dem Europa-Park und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg veranstaltet. Gesucht wird der „Euro-Hit des Jahres!“ Dieser wird auf CD veröffentlicht, und über viele Medien- und Handelspartner verbreitet.  

Aufgerufen wird über Schulen und die beteiligten Partner bereits ab Mitte Oktober. Die von einer Jury ausgewählten besten Gruppen nehmen ihren Titel – unter fachlicher Anleitung - in professionellen Tonstudios auf und präsentieren diesen beim Finale am 21. Juni im Europa-Park live im Rahmen des internationalen „Musikfestes Euro-Musique. Die Veranstaltung wird für das Fernsehen aufgezeichnet und ausgestrahlt. Unterstützt wird die Aktion unter anderem vom Reiseveranstalter RUF-Reisen, dem Musikfachblatt „Sound-check“, dem Popbüro Stuttgart, dem Musikportal Bandcheck, www.Clipgenerator.de und den SAE-Tonstudios.

Mitmachen lohnt sich
Denn das Mitmachen ist einfach  -  und für (fast) jeden möglich - ob Schulbands, Einzelsänger, Schulklassen oder Musik-AGs. Auch private Musikschulen oder Musikvereine können sich melden. Lediglich das Durchschnittsalter der beteiligten Musiker sollte 23 Jahre nicht überschreiten.   

Aufgabe ist es, den bereits bestehenden Pop-Song „Welcome To Europe“ in neuem Arrangement und/der Text zu interpretieren. Die musikalische Stilrichtung spielt dabei keine Rolle: Ob Rock oder Pop, Blues oder HipHop, ob Folk oder Schlager, Heavy Metal, Alternative-Rock oder Punk, ob Bigband-Jazz bis hin zum Chor – oder auch Blasmusik-Arrangements. Auch die gewählte Sprache steht den Teilnehmern frei. Sie sollte aber  in Europa gesprochen werden. Die teilnehmenden Bands und Einzelinterpreten können die bereits vorliegenden Texte ganz verwenden; aber auch nur den Refrain. Doch auch freie Versionen sind möglich. Original –Komponist Rolf Wetzel: „Egal ob es textlich um die private Lovestory geht, oder Begegnungen im Urlaub, ob sich der Beitrag als Reise durch die Regionen Europas versteht, oder Themen wie Sport, Musik oder Kulinarisches aufgegrif-fen werden -  wichtig ist nur „dass es um ´erlebtes` Europa geht.“ Auch Instrumental-Versionen oder gänzlich eigene Versionen sind möglich.

Die Hörbeispiele, arrangiert in den verschiedenen musikalischen Stilen, und aufgeführt von gibt es unter der Homepage www.welcometoeurope.de.